Home      IT


13.12

14.12

15.12
Shop

Der Tiroler Höhenweg

11. Etappe
Tourdaten
Länge:
11,6 km
h.m. :
165 hm
h.m. :
1400 hm
Dauer:
3.50 h

Stettiner Hütte (2875 m) - Pfelders (1622 m)

Der Weg Nr. 41 führt unterhalb der Stettiner Hütte an einem kleinen See vorbei und erreicht über Geröllfelder in östlicher Richtung den Grafsee. Schon vor dem See steigt der Weg wie-der leicht an, führt am See links vorbei und erreicht dann etwas steiler die Schafscharte. Von der Scharte führt der teilweise mit Ketten gesicherte Weg ziemlich steil zur nicht bewirtschaf-teten Andelsalm hinunter auf den Weg Nr. 40.
Auf diesem Weg erreicht man leicht absteigend in nördlicher Richtung den Meraner Höhenweg Nr. 24. Der Weg führt nun in vielen Serpentinen hinunter zur Lazinser Alm (bewirtschaftet) und weiter talauswärts über Lazins und Zepbichl nach Pfelders. In den höhergelegenen Wegabschnitten muss man im Frühsommer mehrere Schneefelder im flachen Gelände unter den Steilhängen überqueren.

Pfelders im Hinterpasseier

Einwohner:
230
Post Adresse:
I-39013
Information:
Tourismusverein Passeiertal
Bahnverkehr:
Meran (39 km)
Autobus:
Linienbusverkehr mit Meran, St. Leonhard in Passeier und Sterzing

Voller Geheimnisse und Naturschönheiten ist das idyllische Bergdörflein Pfelders, inmitten des größten Südtiroler Naturparks, der Texelgruppe. Die firngekrönten Dreitausender zum Greifen nahe, sanft ansteigende Almwiesen, weidende Kühe und Haflinger Pferde im romantischen Lazinser Tal, reizvolle Ausblicke von verträumten Alm- und Schutzhütten, ein pfeifendes Murmeltier, die Schwingen des Adlers glänzen im Sonnenlicht: ein prächtiges Gemälde der Natur.

 Details


© 2008 Tourismusverband Eisacktal   -   Tel. +39 0472 802 232
info@tiroler-hoehenweg.info